Le Magazine Accor Hotels
1 Stunde, 1 Tag, 1 Woche

Von A bis Z: literarische Vielfalt auf der Buchmesse Leipzig

Vom 15. bis 18. März 2018 öffnet die Buchmesse in Leipzig ihre Tore. Seit dem 17. Jahrhundert kommen Fachbesucher und Lesebegeisterte in die Buchstadt und lassen sich faszinieren. Dabei werden nicht nur Fans der klassischen Literatur fündig: Auf der Messe werden Werke aus Belletristik, Sach- und Schulbücher, Comics und Hörbücher sowie internationale Literatur und Zeitschriften ausgestellt.

Die Messe

Mit fünf Hallen bietet die Buchmesse Leipzig jährlich Platz für mehrere Hunderttausend Besucher bei über 2.000 Ausstellern aus über 44 Ländern. Dabei kostet eine Tageskarte in der Regel 19 €, samstags beträgt der Eintrittspreis 23 €. Vergünstigungen erhalten Sie unter anderem mit einer Dauer- oder Familienkarte. Kinder bis einschließlich fünf Jahre kommen kostenfrei auf die Messe. Am Familiensonntag können Kinder bis zwölf Jahre das Gelände umsonst betreten, wenn sie ihr Lieblingsbuch mitbringen.
Leipzig liest auf der Buchmesse Leipzig
© Tom Schulze / Leipziger Messe

Lesen und belesen werden

Stöbern Sie auf der Leipziger Buchmesse durch Werke aus Unterhaltungsliteratur, Fantasy, Kunst und vielen weiteren Genres! Der Verkauf der Literatur findet zwar gesondert auf der Messebuchhandlung statt, doch sonntagnachmittags vertreiben die Aussteller ihre Bücher direkt an den Ständen.<o:p></o:p>

Ein besonderes Highlight ist das in die Messe integrierte Lesefest „Leipzig liest“: An über 350 Orten auf dem Messegelände und in der Stadt werden Lesungen gehalten – von bekannten und unbekannten Autoren, von Journalisten und von Dichtern aus Deutschland oder anderen Ländern. Das Angebot des Fests beschränkt sich nicht nur auf Lesungen, sondern bietet viele weitere interessante Veranstaltungen wie Fachvorträge und Diskussionen. Die perfekte Gelegenheit also, um Ihren Horizont ein wenig zu erweitern und neben dem Messegelände auch die Stadt kennenzulernen.

Auch direkt auf der Messe kommen Sie den Autoren und ihren Publikationen näher: Bei der Autoren-Gemeinschaftspräsentation stellen sich Schriftsteller vor, die ihre Bücher selbst verlegen. Die dort angrenzende Leseinsel ist Schauplatz von Lesungen verschiedenster Literaten, die hier ihre neuesten Werke vorstellen.

Buchmesse Leipzig für Kinder
© MITO images / fotolia.com

Buchmesse Leipzig: Kinderförderung auf höchstem Niveau

Jedes Jahr gibt es im Bereich Kinder- und Jugendbücher knapp 8.000 Neuerscheinungen. Gar nicht so einfach, bei dieser Menge den Überblick zu behalten. Der Lesekompass auf der Buchmesse Leipzig bringt etwas Licht ins Dunkel und stellt eine Auswahl an Büchern vor, welche die Lesekompetenz von Kindern fördern sollen. Für die Altersgruppen von zwei bis sechs, sechs bis zehn und zehn bis vierzehn Jahre werden jeweils zehn Bücher vorgeschlagen. Die Interessenunterschiede von Jungen und Mädchen werden dabei berücksichtigt und es werden sogar Titel vorgestellt, die „Lesemuffeln“ Lust auf mehr machen.

Karrieretag Buch und Medien: ein Einblick in die Branchenwelt

Schüler, Studierende und schon in der Medien- oder Buchbranche Tätige haben am 16. März die Möglichkeit, den Karrieretag Buch und Medien zu besuchen. Interessierte lernen unter anderem durch Workshops, Seminare und Gesprächsmöglichkeiten mit Branchenvertretern klassische Berufe oder neue Möglichkeiten im Bereich der Medien und Kommunikation kennen. Des Weiteren wird ein Einblick in die Buchbranche gewährt.
Cosplayer auf der Buchmesse Leipzig
© Tom Schulze / Leipziger Messe

Viel Trubel und bunte Gestalten auf der Manga-Comic-Convention

Halle 1 der Messe ist für Mangas und Comics reserviert. Hier erwarten Sie neben der bunten Lektüre selbst auch Serien, Videospiele und deren Merchandise. Es werden Zeichenworkshops angeboten, im Anime-Kino werden japanische Serien vorgeführt und die Manga- und Comic-Fans haben die Gelegenheit, Signierstunden der Zeichner zu besuchen.
Viele Besucher zeigen sich hier als sogenannte „Costume Player“, auch Cosplayer genannt, welche sich als Charaktere aus fiktiven Welten verkleiden. Von pinken Haaren über liebevoll gebastelte Pappmaché-Waffen bis hin zu Roboterkostümen: Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Die besten Cosplays werden im Wettbewerb ausgezeichnet.

Alt versus Neu: Antiquitäten auf einer Neubuchmesse?

Seit 1995 findet parallel zur Buchmesse die Leipziger Antiquariatsmesse statt. Hier gibt es keine allgemeinen Antiquitäten zu finden, sondern – ganz im Sinne der Ausstellungswoche – alte Bücher. Auch wenn Sie sich nicht mit dem Thema auskennen, sollten Sie unbedingt vorbeikommen! Sie werden überrascht sein, wie fesselnd es sein kann, alte Bücher zu öffnen und zu durchstöbern.

Hat es Ihnen gefallen? Teilen Sie es!

Wollen Sie mehr erfahren?

Die Reise geht weiter

Unsere Reiseführer Unsere Hotels in Leipzig

Auf gut Glück

Weitere Reiseinspirationen

Finden Sie das perfekte Reiseziel

Mit dem Traumurlaubsgenerator

Jetzt starten