Toulouse
 

Toulouse in 3 Tagen

Hier haben wir Vorschläge für den perfekten 3-Tages-Trip nach Toulouse für Sie zusammengestellt. Geschichte, Kultur, Unterhaltung, Restaurants - Sie verpassen nichts und müssen sich trotzdem nicht abhetzen.



▼ Zu den Aktivitäten

Ihren Aufenthalt in Toulouse beginnen Sie selbstverständlich mit einem Besuch des Kapitolsplatzes. Dieser zentrale Platz im historischen Zentrum von Toulouse offenbart Ihnen das prestigereiche Gesicht der Stadt. Hinter der neoklassizistischen Fassade des Kapitols aus dem 18. Jahrhundert entdecken Sie hier ein Bauwerk mit mittelalterlichen Fundamenten, das heute das Rathaus und ein Theater beherbergt. Bevor Sie über den Platz laufen, sollten Sie sich die Zeit nehmen, in der Salle des Illustres die Büsten berühmter Toulouser Persönlichkeiten zu betrachten. Beenden Sie Ihre Besichtigung unter der Sonne von Toulouse auf der Terrasse eines Cafés und nehmen Sie das erste Mittagessen Ihres Aufenthaltes in Toulouse zu sich. Um Sie herum in den Brasserien werden Sie den singenden südfranzösischen Akzent wahrnehmen und dabei die rosaroten Ziegelsteingebäude bewundern können, die den Platz umsäumen. Der ideale Augenblick, um die Toulouser Wurst, die Saucisse de Toulouse, zu probieren.
Besuchen Sie nun das alte Toulouse zwischen der Rue de Metz und der Rue Pargaminières und entdecken Sie vor dem Hintergrund der Terrakotta-Ziegelsteine das pulsierende Herz einer charaktervollen Stadt. Suchen Sie zuerst den Jakobinerkonvent auf, ein gewaltiges Bauwerk mit schlichter Architektur. In seinem Kreuzgang, der im 13. und 14. Jahrhundert erbaut wurde, ruhen die Relikte des heiligen Thomas von Aquin. Der Kreuzgang symbolisiert den Garten Eden und ist von vier Galerien und 160 Säulen umgeben, die alle Poesie und Ruhe ausstrahlen und Ihren Aufenthalt in Toulouse verzaubern werden.
Kehren Sie nach dieser spirituellen Pause zum Kapitolsplatz zurück und betreten Sie das Theater an der Ecke Rue du Poids-de-l’Huile. Gönnen Sie sich in diesem prächtigen Vorführungssaal einen kulturellen Abend. Ob bei einer Oper oder einem Konzert, hier werden Sie den guten internationalen Ruf der Einrichtung nachvollziehen können.

Tag 2 >

▼ Zu den Aktivitäten

Beginnen Sie den zweiten Tag Ihres Aufenthalts in Toulouse im historischen Zentrum und gehen Sie durch die weitläufige Rue du Taur, um zur majestätischen Basilika Saint-Sernin zu gelangen. Dieser rote Backsteinbau ist die größte romanische Kirche Frankreichs. Hier liegt auch das Grab des Heiligen Saturninus, dem die Kirche geweiht ist. Das Gebäude bildet nicht nur eine wichtige Etappe auf der Pilgerfahrt nach Santiago de Compostela sondern ist auch ein wichtiges Wahrzeichen des Kulturerbes von Toulouse. Mit dem 65 Meter hohen Glockenturm, dem hellen Kirchenschiff und der Krypta in den Fundamenten offenbart Ihnen die alte Basilika die kulturelle Bedeutung von Toulouse im Mittelalter. Ein vielschichtiges historisches Bauwerk, das zur nächsten Etappe Ihres Aufenthalts in Toulouse im Gegensatz steht, dem Hôtel d'Assézat.
Diese Sehenswürdigkeit im Renaissance-Architekturstil befindet sich auf der anderen Seite des Kapitolsplatzes in Richtung Rue de Metz. Sie bildet eine Toulouser Hochburg der klassischen Malerei und stellt die Sammlungen der Bemberg-Stiftung aus. Liebhaber des expressionistischen Malers Bonnard werden in der zweiten Etage wunschlos glücklich gemacht, in der rund 30 Gemälde des französischen Meisters hängen. Verweilen Sie auch einen Moment im Ehrenhof, um die Details der prachtvollen und eleganten Fassade zu betrachten. Setzen Sie Ihre Besichtigung im begüterten Toulouse fort, indem Sie die Rue de Metz überqueren und den Stadtteil Saint-Etienne erkunden, der mit Ziegelsteinfassaden und luxuriösen Geschäften geziert wird.
Spazieren Sie zur schönen und grünen Place Saint-Georges, noch immer im Stadtteil Saint-Etienne, um die Toulouser Spezialität kennenzulernen: das Cassoulet. Dieses Gericht stammt zwar ursprünglich aus Castelnaudary, doch die rosarote Stadt hat es sich im wahrsten Sinne des Wortes einverleibt und abgeändert. Inzwischen wird es auch in einem der besten Gourmetrestaurants serviert, dem Emile.

< Tag 1 Tag 3 >

▼ Zu den Aktivitäten

Begeben Sie sich am letzten Tag Ihres Aufenthalts in Toulouse zum Canal du Midi, einer idyllischen Kulisse in Toulouse, und genießen Sie im Schatten der Bäume die Frische dieses Ortes, an dem sich die Garonne und das Mittelmeer die Hand reichen. Sie können entweder zu Fuß gehen, mit dem Fahrrad fahren oder eine Schiffstour machen. Setzen Sie sich dann in den Square Boulingrin, bevor Sie das Naturkundemuseum von Toulouse besuchen. In diesem Gebäude aus dem 19. Jahrhundert trifft Wissenschaft auf Kultur. Schlagen Sie hier eine Brücke zwischen der Natur und dem Erbe und bewundern Sie die Treppe der Zeit, die Ihnen die Vielfalt der Tiere im Laufe der Jahrtausende präsentiert. Wenn Sie bis dahin nichts dazugelernt haben, so wird Ihr Aufenthalt in Toulouse spätestens in der berühmten Cité de l'Espace lehrreich. Dieser 4 Hektar große Themenpark ist der Eroberung des Weltraums und der Astronomie gewidmet und wird den Astronauten in Ihnen wecken, während Sie die Nachbildung der Mir-Station oder die der Ariane 5 in Lebensgröße bewundern.
bold;bold;Nach dem Besuch dieses in Frankreich einzigartigen Ortes ist es an der Zeit, Ihren Aufenthalt in Toulouse mit einem unvergesslichen Rugby-Spiel zu beenden. Rugby ist mehr als nur ein Sport, Rugby ist eine Tradition, die tief im Toulouser Alltag verwurzelt ist und während Ihres Aufenthalts in Toulouse entdeckt werden sollte. Betreten Sie dafür das Stade Ernest-Wallon und spüren Sie die Inbrunst der Fans in den Tribünen. Wenn Sie ein Spiel vom Toulouser Kapitolsplatz aus verfolgen, werden Ihre Chancen gut sein, die berühmte dritte Halbzeit mitzuerleben.
bold;bold;Toulouse, stimmungsvoll und aufrührerisch, kultiviert und beliebt, ist eine einzigartige französische Stadt. Ist es der spanische Einfluss, der sie so liebenswert macht? Ist es sein außergewöhnliches Kulturerbe, das sie zum Funkeln bringt wie ein Abend unter den Lichtern des Kapitols? Die Entscheidung liegt bei Ihnen. Die Antwort finden Sie sowohl im Jakobinerkonvent als auch auf der Place Saint-Georges.

< Tag 2

Unsere Hotels in Toulouse

 

My TripPlanner

Erstellen Sie ein Benutzerkonto, damit Sie den TripPlanner nutzen können.

Anmelden Registrieren