Nizza
 

Nizza in 3 Tagen

Hier haben wir Vorschläge für den perfekten 3-Tages-Trip nach Nizza für Sie zusammengestellt. Geschichte, Kultur, Unterhaltung, Restaurants - Sie verpassen nichts und müssen sich trotzdem nicht abhetzen.



▼ Zu den Aktivitäten

Ihr Wochenende in Nizza beginnt im Palais Masséna, der Villa der Belle Epoque. Reisen Sie in diese Blütezeit vor dem Ersten Weltkrieg zurück und bewundern Sie die ausgestellten Stücke und Erinnerungen. Inzwischen beherbergt diese blumenreiche und grandiose Kulisse das Masséna Museum. Der Besuch ist kostenlos, und Sie können die Geschichte der Stadt anhand von Gegenständen, Sammlerstücken der bildenden Kunst und antiken Möbeln kennenlernen. Beenden Sie diesen Besuch im schönen Garten des Landschaftsarchitekten Edouard André mit Blick auf die Promenade des Anglais.
Sie werden der lebhaften Atmosphäre, den Farben und Düften schon am ersten Tag dieses Wochenendes in Nizza verfallen. Gehen Sie durch den Garten Albert I, eine grüne Oase auf der Esplanade am Meer, und laufen Sie weiter durch die Rue Saint-François-de-Paule in Richtung Cours Saleya und seines mediterranen Markts, der Sie durch seine Herzlichkeit und Lebendigkeit verführen wird. Die besten Produkte aus dem Hinterland Nizzas warten hier auf Sie. Spazieren Sie anschließend durch das Labyrinth der kleinen Straßen in der Altstadt, bevor Sie sich an einen Tisch des Restaurants Acchiardo setzen. Die familiengeführte Einrichtung serviert seit 1927 köstliche Spezialitäten Nizzas.
Beginnen Sie den Nachmittag auf der sehr zentralen und bekannten Place Masséna, einem Schauplatz des südfranzösischen Lebens. Zwischen den ockerroten Arkaden und der riesigen Esplanade stehen die wunderschönen Skulpturen des Sonnenbrunnens und führen Sie zur Rue de France, einer Fußgängerzone mit Geschäften aller Art.
Spazieren Sie am frühen Abend über die Promenade des Anglais, die im 19. Jahrhundert für die Engländer gebaut wurde, die dem englischen Winter entfliehen wollten. Von ihren blauen Stühlen aus haben Sie einen außergewöhnlichen Blick auf die Bucht der Engel. Der ideale Ort für einen Aperitif und den ersten Sonnenuntergang Ihres Wochenendes in Nizza.

Tag 2 >

▼ Zu den Aktivitäten

Nehmen Sie Kurs auf den Norden der Stadt in den Stadtteil Cimiez, der zu Zeiten des Römischen Reiches Hauptstadt der Provinz Alpes-Maritimes war. Entdecken Sie hier neben den spektakulären gallo-römischen Ruinen des Archäologischen Museums von Cimiez eine Reihe wunderschöner Villen der Belle Epoque und reisen Sie an diesem Wochenende in Nizza 2000 Jahre in die Vergangenheit zurück, wenn Sie die beeindruckenden Arenen erkunden, die mehr als 4.000 Zuschauer fassen konnten.
Besuchen Sie dann das Musée Matisse, das eine der größten Sammlungen des Künstlers Henri Matisse beherbergt. Hier erfahren Sie mehr über den künstlerischen Werdegang und die Entwicklung des Malers, der das Licht und die Farben der Côte d'Azur sehr schätzte, und können Hunderte seiner Werke, Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen bewundern.
Gehen Sie dann den Boulevard hinunter, um im Restaurant Côté Sud zu Mittag zu essen und die köstlichen Gerichte mit Fisch und Saisongemüse zu probieren. Besuchen Sie nach diesem stärkenden Mahl das Musée Marc Chagall. Dieser Ort der Stille spiegelt die bedeutende spirituelle Arbeit des Künstlers perfekt wieder. Hier werden seine religiös inspirierten Gemälde ausgestellt, darunter auch die 17 Bilder seiner Biblischen Botschaft, von der Auferstehung bis zum Paradies. Beenden Sie diesen Besuch im Zeichen der Ruhe in dem mediterranen Garten aus Olivenbäumen, Zypressen und Kiefern.
Begeben Sie sich am Abend auf den Boulevard de Cimiez und essen Sie im L'Eau de vie, einem eleganten und entspannten Restaurant, in dem erlesene und ästhetisch zubereitete Produkte serviert werden. Hier verleihen Sie Ihrem Wochenende in Nizza eine geschmackvolle Note.

< Tag 1 Tag 3 >

▼ Zu den Aktivitäten

Beginnen Sie den letzten Tag Ihres Wochenendes in Nizza im Museum für moderne und zeitgenössische Kunst (MAMAC), das eine erstaunliche Sammlung französischer und amerikanischer Künstler von den 60er-Jahren bis heute besitzt. Yves Klein und die Neuen Realisten treffen hier auf amerikanische Pop Art von Roy Lichtenstein und Andy Warhol. Auch die von Ben eingeführte „Schule von Nizza“ und die Fluxus-Antikunst-Bewegung wird Ihnen hier vorgestellt. Lassen Sie sich von diesem ungewöhnlichen Museum und seiner innovativen Sammlung überraschen, die sich zwischen Ernsthaftigkeit und Selbstironie ansiedelt.
Probieren Sie zum Mittagessen die köstliche Socca, einen gebackenen Fladen aus Kichererbsenmehl. Seit 1923 ist Socca eine Spezialität des Hauses Chez Pipo. Das Gericht aus Nizza schmeckt besonders gut mit etwas Pfeffer, aber auch in köstlichen Variationen und mit verschiedenen Soßen, wie es im Chez Pipo serviert wird. An diesem Wochenende in Nizza werden Sie in die Geheimnisse dieses beliebten Gerichts eingeführt.
Nachdem Sie wieder zu Kräften gekommen sind, steigen Sie den nahe gelegenen Burghügel hinauf und schlendern Sie durch seinen Park. Die Burg existiert zwar nicht mehr, aber der Park ist ein außergewöhnlicher Ort, und durch seine Lage am Meer besitzt er mitunter den schönsten Ausblick auf die Stadt und das Mittelmeer. Von hier aus werden Sie das Alte Nizza, den Hafen und alles, was die Pracht der Côte d'Azur ausmacht, mit einem Blick erfassen.
Essen Sie am Abend in der herzlichen Atmosphäre des Chat Noir, Chat Blanc. Bei Kerzenschein werden Sie hier in den Genuss der lokalen Saisonprodukte kommen, die von Köchen Italiens und Nizzas hervorragend verarbeitet werden. Ein perfekter Übergang, bevor Sie in der gemütlichen Atmosphäre der Bar Le Shapko und ihrer Lounge den Abend mit Jazz- und Soul-Konzerte ausklingen lassen.
An diesem Wochenende in Nizza am Schnittpunkt Frankreichs und Italiens werden Sie dem zarten Charme des Mittelmeerraums verfallen. Tauchen Sie in Nizzas Straßen und Stadtteilen in eine südländische und zugleich urbane Kultur ein.
Nizza verwebt gekonnt Glamour und Tradition und besitzt alles Nötige, um Sie zu verführen. Die Hauptstadt der Côte d'Azur verdient ihren Titel und wird Ihnen all ihre Vorzüge zeigen. Lassen Sie sich von ihrem einzigartigem Savoir-Vivre und ihrem Kulturerbe verzaubern – dies ist der Beginn einer langen Geschichte zwischen Ihnen und der French Riviera.

< Tag 2

Unsere Hotels in Nizza

 

My TripPlanner

Erstellen Sie ein Benutzerkonto, damit Sie den TripPlanner nutzen können.

Anmelden Registrieren