Bordeaux
 

Reiseführer - Bordeaux

Bordeaux, die Hochburg der französischen Weinkultur, ist weit mehr als ein Land der Weinberge. Die Hauptstadt des Départements Gironde kann sich auch eines historischen Erbes rühmen, das in den grandiosen Fassaden der Place de la Bourse sowie in den imposanten weißen Steinen des Stadttors Porte de la Grosse Cloche zum Ausdruck kommt. Ein Juwel der Eleganz und der französischen Lebensart, das man am besten wie einen guten Wein an den Quais der Garonne genießt.

Reisen Sie in der Altstadt von Bordeaux durch die Jahrhunderte

Bordeaux sorgt wie Paris mit seinen prunkvollen Avenuen für Faszination. Eine Anziehungskraft, die die Stadt insbesondere ihrem prestigeträchtigen historischen Erbe zu verdanken hat, das sich in der Place de la Bourse wunderbar widerspiegelt. Das mittelalterliche Bordeaux trägt ebenfalls zur Schönheit dieser Stadt bei, deren prägendstes Beispiel die Place Pey-Berland bildet. Der Pey-Berland-Turm, die meistbesuchte Sehenswürdigkeit der Stadt, thront seit dem 15. Jahrhundert auf diesem städtischen Knotenpunkt und gibt den Einwohnern von Bordeaux die Richtung zum Stadttor Porte de la Grosse Cloche an. Bevor Sie aufbrechen, verabschieden Sie sich unbedingt von Notre-Dame d'Aquitaine, der goldenen Statue, die auf dem Turm prunkt. Laufen Sie im Anschluss durch die Straße Cours Victor-Hugo in Richtung Stadttor Porte Saint-Eloy, einer der ältesten Glockentürme Frankreichs und einmaliges Relikt der Stadtmauer von Bordeaux. Die Glocke wurde übrigens Armande-Louise getauft, nach der Figur auf dem Wappen der Stadt.

Das avantgardistische Bordeaux

Die Stadt Bordeaux besitzt elf Museen, darunter das hochmoderne CAPC. Hinter den Mauern dieses ehemaligen Lagerhauses aus der Kolonialzeit verbirgt sich eine der bedeutendsten zeitgenössischen Sammlungen Frankreichs. Tauchen Sie hier in die künstlerische Avantgarde ein und erleben Sie ein halbes Jahrhundert dieser regen Kunstszene wieder. Reisen Sie nach diesem künstlerischen Wallen noch weiter in die Vergangenheit zurück und besuchen Sie das Musée d’Aquitaine mit seiner archäologischen Sammlung der Vorgeschichte und Antike.
Bordeaux ist nicht nur eine Kulturstadt sondern auch eine kreative Stadt, wie ihre Musikszene verdeutlicht. Die schönste von allen finden Sie unweit der Place des Quinconces im Grand Théâtre. Hier präsentiert Ihnen Bordeaux das Beste seines Opern- und Ballettrepertoires.

Leckereien aus Bordeaux

Feinschmecker sind in Bordeaux genau richtig! Als Stadt der Aromen und regionalen Erzeugnisse par excellence besitzt Bordeaux ein kulinarisches Erbe, das zu seinem ausgefeilten Lebensstil passt. Genießen Sie bei einem Abendessen im Kerzenschein lokale Produkte wie das Pauillac-Lamm oder Kaviar aus der Mündung der Gironde, und wenn Sie die Gelegenheit haben, schweben Sie im holzigen Aroma eines Frikassees mit Steinpilzen aus Bordeaux in den siebten Himmel. Beim Besuch einer Sehenswürdigkeit eignet sich übrigens der Bouchon de Bordeaux ideal als kleiner Snack, ein leichtes Feingebäck aus Mandeln und Weinbrand aus Bordeaux.
Doch es versteht sich von selbst, dass Sie in Bordeaux nicht um die berühmten Canelés herumkommen. Eine Spezialität, die tief im Erbe von Bordeaux verankert ist, wobei es jedoch keinerlei Hinweise auf ihre Herkunft gibt. Doch das Vergnügen liegt wohlgemerkt in der raffinierten Mischung aus Vanille, Rum und Zucker. Sie werden dahinschmelzen.

Bordeaux - Weine und Schlösser...

So wie man mit Nizza das Meer assoziiert und mit Marseille seinen Alten Hafen, so verbindet man mit Bordeaux seinen Wein. Dieser ist allgegenwärtig, ein Erbe, das Sie in seiner ganzen Vielfalt und bei jeder Gelegenheit genießen können. Entdecken Sie in Ihrer Mittagspause die Aromen eines Fronsac, lassen Sie sich von einem vollmundigen Graves verführen oder erliegen Sie der Süße eines Sauternes. Möchten Sie edlere Tropfen verkosten, dann wählen Sie einen Château Margaux, einen Saint-Émilion oder einen Pomerol.
Wenn Sie Lust haben und das Wetter es erlaubt, fahren Sie über die Landstraßen der Region von Bordeaux. Beginnen Sie mit der herrlichen Route Départementale 2, die durch das Weinanbaugebiet Haut-Médoc führt. Die Landschaften werden hier von Weinbergen und Schlössern geziert, welche Sie zum Verkosten verführen werden. Das elegante Château Paloumey zum Beispiel verspricht Ihnen eine genussvolle Pause, in der Sie drei hochwertige Weine verkosten dürfen.
Als Stadt der Eleganz, in der man gut speist, hebt sich Bordeaux durch sein prachtvolles historisches Zentrum ab, wie der Wasserspiegel auf der Place de la Bourse beweist. Von der ersten Sehenswürdigkeit bis zum letzten Glas Haut-Médoc stellt Bordeaux ein Juwel des französischen Kulturerbes dar.

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden

Heute
43 Ideen für Besichtigungen und Aktivitäten / 35 Hotels

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden


Unsere Hotels in Bordeaux

 

My TripPlanner

Erstellen Sie ein Benutzerkonto, damit Sie den TripPlanner nutzen können.

Anmelden Registrieren