Berlin
 
Alexanderplatz - Sehenswurdigkeiten Berlin - © visitBerlin, Foto: Wolfgang Scholvien
© visitBerlin, Foto: Wolfgang Scholvien
Sehenswurdigkeiten
Ein Knotenpunkt Berlins.

Der Alexanderplatz, der ursprünglich "Rinderplatz" hieß, wurde um 1700 als Viehmarkt genutzt, bis der Zar Alexander II. die Stadt besuchte, wonach der Platz umbenannt wurde. Zur Jahrhundertwende zum 20. Jahrhundert verlor der Platz seinen kommerziellen Charakter, wurde zum Knotenpunkt des öffentlichen Verkehrs und gelangte durch die Veröffentlichung des Romans Berlin Alexanderplatz von Alfred Döblin (1929) internationalen Ruhm. Dieser im Krieg zerstörte Platz wurde später zum Zentrum Ostberlins, versehen mit einer Weltzeituhr und einem Brunnen der Völkerfreundschaft (1969).

Das ganze Jahr :
    Die ganze Woche 24 Stunden am Tag

Adresse
Alexanderplatz
10405 Berlin

Ausflugstipps für Berlin

Auch in der Umgebung von Berlin gibt es viel zu sehen und zu erleben. Shopping, Museen und Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Veranstaltungen… Hier haben wir die besten Aktivitäten und Abenteuer für Sie zusammengestellt.

+ weitere Veranstaltungen

Unsere Hotels in Berlin

 

My TripPlanner

Erstellen Sie ein Benutzerkonto, damit Sie den TripPlanner nutzen können.

Anmelden Registrieren