Bangkok
 

Bangkok in 3 Tagen

Hier haben wir Vorschläge für den perfekten 3-Tages-Trip nach Bangkok für Sie zusammengestellt. Geschichte, Kultur, Unterhaltung, Restaurants - Sie verpassen nichts und müssen sich trotzdem nicht abhetzen.



▼ Zu den Aktivitäten

Ihr Aufenthalt in Bangkok beginnt an der Saphan Taksin Station am Sathorn Pier des Chao Phraya River. Steigen Sie in eine der Fähren mit orangefarbener Flagge und lassen Sie sich von der Pracht der Stadttempel in den Bann reißen, bevor Sie hinunter zum Tha Chang Pier fahren, um zum Großen Palast zu gelangen. Diese ehemalige, 1782 erbaute Königsresidenz ist ein außergewöhnliches Bauwerk in Weiß und Gold, in dem sich der Tempel des Smaragd-Buddha befindet. Die mit goldenem Schmuck gezierte prächtige Jadesteinstatue gilt als eines der heiligsten Stücke des Landes. Des Weiteren können Sie auf diesem Gelände über 100 farbenfrohe und vergoldete Bauwerke bewundern, die die zentrale Stellung der Religion in der thailändischen Kultur belegen.
Dann geht es weiter zum Wat Pho Tempel. Seine liegende Buddha-Statue, die mit goldenen Blättern bedeckt und bereit ist, ins Nirwana zu gelangen, ist spektakuläre 46 Meter lang. Der 8 Hektar große Tempel beherbergt zudem die größte Sammlung von Bildern der Gottheit in Thailand und stellt eine Hochburg der traditionellen thailändischen Medizin und Massage dar. 1955 wurde dort ein weltbekanntes Ausbildungszentrum eröffnet. Die ideale Möglichkeit, während Ihres Besuchs eine authentische Thai-Massage zu genießen.
Nun ist es Zeit, wieder zu Kräften zu kommen. Tauchen Sie nur einen Steinwurf vom Tempel entfernt in das gemütliche und mit Blumen geschmückte Ambiente des The Sixth ein und verkosten Sie köstliche Pad Thai, ein typisches Nudelgericht, das Sie während Ihres Aufenthalts in Bangkok nicht missen sollten.
Überqueren Sie am Nachmittag den Fluss in Richtung des Wat Arun, des „Tempels der Morgenröte“. Dieses gewaltige Bauwerk überragt den Fluss und bietet Ihnen von seiner mit Kacheln verzierten Mittelsäule aus einen außergewöhnlichen Blick auf die Stadt.
Gönnen Sie sich am Abend in Bangkoks Chinatown ausgezeichnetes Streetfood. Diese Gerichte mit thailändischen und chinesischen Einflüssen stellen eine geschmackvolle Mischung dar, und die Stände in der Yaowarat Road bilden den perfekten Ort, um diese Gerichte zu kosten.

Tag 2 >

▼ Zu den Aktivitäten

Gehen Sie am nächsten Tag Ihres Aufenthalts in Bangkok auf Shoppingtour. Schließlich ist die thailändische Hauptstadt der Einkaufstempel schlechthin. Beginnen Sie den Tag im Norden der Stadt auf dem Chatuchak-Markt, dem größten Freiluftmarkt der Welt. Seine 15.000 Stände erstrecken sich über einen Kilometer und ziehen täglich 200.000 Besucher an. Hier finden Sie absolut alles, darunter lokales Kunsthandwerk, Antiquitäten und Stoffe. Eine Erfahrung, die unvergleichlich ist und einen fast vergessen lässt, etwas zu kaufen.
Gehen Sie zum Mittagessen in den moderneren und klimatisierten Teil der Stadt, die berühmten Food Courts des Einkaufszentrums Siam Paragon. Entdecken Sie diese Hochburg der asiatischen Gerichte, in denen alle Küchen zusammenkommen. Die Siam Paragon Food Hall im Erdgeschoss bietet Ihnen eine abwechslungsreiche Auswahl an Weltküchen mit authentischer Atmosphäre, die vom Duft köstlicher Gerichte erfüllt wird. Der ideale Ort, um einem vortrefflichen Curry-Gericht oder den Pad Thai zu verfallen.
Bleiben Sie auch am Nachmittag in diesem gigantischen Einkaufszentrum, das Ihnen mit über 300 Geschäften auf 500.000 Quadratmetern ein lohnenswertes Shoppingerlebnis beschert. Neben Einkaufsmöglichkeiten finden Sie hier auf Ihrem Aufenthalt in Bangkok einen ungewöhnlichen Ort der Begegnungen vor. Schlendern Sie durch die Etagen des im Siam Parag und an seinen Schaufenstern vorbei und beobachten Sie auch das Leben und den Alltag der Bewohner Bangkoks, die dort mit Freunden und Familie zusammenkommen. Nicht wenige Einheimische suchen diesen klimatisierten Ort auch nur auf, um sich zu erfrischen. Bangkoks Einkaufszentren bilden einen wesentlichen Bestandteil des Lebens und der Gesellschaft.
Entdecken Sie zum Abendessen einen weiteren exzellenten Speisebereich dieser Mini-Stadt in der Stadt, die Food Republic, einen Food Court im 4. Stock des Siam Paragon. Hier erwarten Sie eine entspannte Atmosphäre sowie eine feine Auswahl an asiatischen Essensständen und Küchen.

< Tag 1 Tag 3 >

▼ Zu den Aktivitäten

Besuchen Sie am letzten Tag dieses Aufenthaltes in Bangkok das Haus von Jim Thompson, einem amerikanischen Geschäftsmann, der in den 50er-Jahren den thailändischen Seidenmarkt wiederbelebte. Nachdem er am weltweiten Erfolg des Produkts beteiligt war, verschwand er auf mysteriöse Weise, und sein Zuhause wurde mit seiner großen südostasiatischen Kunstsammlung und seinem außergewöhnlichen exotischen Garten in ein Museum umgewandelt. Entdecken Sie in dieser einzigartigen Konstruktion, die aus sechs traditionellen thailändischen Häusern besteht, ein Stück Stadt- und Architekturgeschichte des Landes, und bummeln Sie durch den schönen und ruhigen Garten, bevor Sie im Geschäft Seidenstücke und andere Artikel erstehen.
Lernen Sie beim Mittagessen den thailändischen Lebensstil kennen und setzen Sie sich ins Jim Thompson Café, ein authentisches Haus, das von einem üppigen Garten umgeben ist. In dieser grünen Oase am Ufer eines Khlong, der Kanäle von Bangkok, werden Sie sich mit einem ausgezeichneten thailändischen Essen wie im Paradies fühlen.
Setzen Sie am Nachmittag diesen friedvollen Tag Ihres Aufenthalts in Bangkok im 55 Hektar großen Lumphini-Park fort, der grünen Lunge der Stadt. Dieser Hafen der Stille wird von Einheimischen und Besuchern gleichermaßen geschätzt und ist ideal, um die gemütliche Seite der Hauptstadt zu entdecken. Legen Sie sich ins Gras und entspannen Sie sich. Sie werden überrascht sein, riesige Warane, eindrucksvolle aber harmlose Eidechsen, zwischen den Spaziergängern und Radfahrern zu erblicken. Schließen Sie sich am späten Nachmittag einer der Aerobic-Gruppen an, um mit den Einheimischen tief durchzuatmen. Alle Generationen nehmen an diesem geselligen Sportprogramm teil, das übrigens kostenlos ist und bis zu 100 Personen auf einmal versammeln kann. Die ideale Möglichkeit, während Ihres Aufenthalts in Bangkok einen ungewöhnlichen und gemütlichen Moment im Alltag der Bewohner zu erleben.
Sie möchten hoch hinaus? Dann besuchen Sie am letzten Abend Ihres Aufenthalts in Bangkok die Vertigo TOO, eine Bar in der 61. Etage des Banyan Tree Hotels, und trinken Sie einen Cocktail. Genießen Sie die sanfte Brise und beobachten Sie den unendlichen Horizont dieser Stadt, die viele Überraschungen verbirgt.
Am Ende Ihres Aufenthaltes in Bangkok wird Ihnen das einzigartige Potenzial dieser kontrastreichen Megalopole Asiens bewusst, die weit über die Wolkenkratzer und Tempel des Stadtzentrums hinausgeht. Bangkok, das Venedig des Ostens, ist eine Stadt der Kanäle, deren schwimmenden Märkte Sie bei Ihren nächsten Besuchen erkunden sollten. Lassen Sie sich vom Rhythmus dieser Einkaufs- und Handelsstadt anstecken und besichtigen Sie auch am Stadtrand von Bangkok die Ruinen der archäologischen Stätte von Ayutthaya, die wahre Wunder der Geschichte darstellen.

< Tag 2

Unsere Hotels in Bangkok

 

My TripPlanner

Erstellen Sie ein Benutzerkonto, damit Sie den TripPlanner nutzen können.

Anmelden Registrieren