Auckland
 

Reiseführer - Auckland

Hinter der Riesenstadt Auckland versteckt sich der Charme eines Küstenstädtchens, in dem die Wurzeln der Maori noch fest verankert sind. Lassen Sie die Millionen Besucher, die jährlich in die Stadt strömen, außer Acht und tauchen Sie in das authentische Ambiente Aucklands ein – ob entlang der Küste oder auf den Anhöhen Devonports.

Auckland – eine vertikale Stadt

Egal, welchen Ausgangspunkt Sie für Ihre Stadterkundung wählen: Der große Turm, den man bereits bei der Anfahrt erspäht, ist wohl der beste Orientierungspunkt. Dieses architektonische Meisterwerk findet seine Vollendung im Sky Tower. Mit seinen 328 Metern Höhe gilt dieser Funkturm als höchster der gesamten südlichen Halbkugel. Ein Rekord, der mit einem Panorama der Superlative belohnt wird: Überzeugen Sie sich selbst und lassen Sie sich mit dem Aufzug in nur 40 Sekunden auf die 186 Meter hohe Aussichtsplattform katapultieren. Hier liegt Ihnen plötzlich die Vulkanlandschaft der gesamten Bucht von Auckland, der wohl sensationellsten Stadt Neuseelands, zu Füßen. Für die Waghalsigen unter Ihnen werden auch Bungee-Sprünge von ganz oben angeboten: ein Adrenalinschub, der Ihrem Aufenthalt garantiert die gewisse Würze verleiht.

Die Wiege des Wassersports und Rugby

Die sportliche Tradition des Landes ist allseits bekannt. Und diese Philosophie der körperlichen Anstrengung und Leistung wird auch ganz bewusst gepflegt. Hier findet die neuseeländische Identität vor allem in der Beziehung zum Meer ihren Ausdruck. Es ist also kaum verwunderlich, dass Auckland weltweit die größte Anzahl an Booten pro Einwohner zählt. Machen Sie sich auf zum Ferry Building mit seiner orangefarbenen Fassade, um eine Schiffsrundfahrt durch die Bucht zu unternehmen. An Bord eines Schoners, Dreimasters oder einer Yacht entdecken und genießen Sie die Skyline Aucklands, den Hafen von Waitemata und die ganze Umgebung.
Der zweite Nationalsport ist natürlich Rugby. Eigentlich ist es weit mehr als bloß ein Sport, denn Rugby ist für die Einwohner Aucklands eine Lebensphilosophie. Lassen Sie sich im Eden Park von ihr anstecken. Wohnen Sie in diesem legendären Stadion einem Match der lokalen Rubgy-Mannschaft Blues bei und erweisen dabei dem Lokalmatador Jonah Lomu Ehre.

Neuseeländische Coolness zwischen Golden Mile und Ponsonby Road

Die neuseeländische Lebenskunst mutet ebenso entspannt und temperamentvoll an wie jene seines australischen Nachbarn. Und Auckland gilt als glühendes Aushängeschild, wenn es darum geht, Ungezwungenheit und Kreativität an den Tag zu legen. Diese Dynamik kommt hervorragend in der Auckland Art Gallery zum Ausdruck, der größten Kunsteinrichtung des Landes mit seiner moderner Kunst gewidmeten Erweiterung. Machen Sie sich anschließend auf zu den Champs-Elysées von Auckland, der Queen Street, die ihrer glorreichen Vergangenheit den Beinamen Golden Mile zu verdanken hat. Nur wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernt, erlebt Ponsonby ein wahrhaftiges goldenes Zeitalter und lotet die Grenzen von Wohlstand und Gelassenheit neu aus. Lassen Sie sich einen Nachmittag lang in Ponsonby Road bei einem Glas Wein im Chapel von der Liebenswürdigkeit der Einheimischen mitreißen. Anschließend heißt es in den Dekoläden zu stöbern, die hier hoch im Kurs stehen. Abends erwacht die Stadt rund um ihre Hipster-Bars und trendigen Restaurants so richtig zum Leben.

Erkundung des Mount Eden und Umgebung

In Auckland wie überall in Neuseeland ist die Natur, sobald man sich etwas abseits der Geschäftsstraßen und Malls bewegt, allgegenwärtig. Und diese drückt sich hier in Vulkanlandschaften aus. Beim Aufstieg zum Mount Eden, einem erloschenen Vulkan, bewegen Sie sich auf heiligem Maori-Land, insbesondere am Krater. Nachdem Sie den Allerheiligsten in Augenschein genommen haben, wenden Sie sich um und genießen Sie den Ausblick auf die entlegenen Vulkaninseln.
Nach all den Emotionen, der Anstrengung, und der künstlicheren Neugierde haben Sie sich Entspannung und Ruhe verdient, die Sie garantiert im Botanischen Garten finden. Dort haben Sie die Qual der Wahl: Kameliengarten, Garten der gefährdeten Pflanzen oder Rosengarten? Die Luft, die Sie hier inmitten der neuseeländischen Riesenstadt einatmen, könnte nicht reicher sein.
Wenn man dem maorischen Namen „eine junge Schönheit mit 100 Liebhabern“ Glauben schenken darf, so ist Auckland eine Stadt, in die man sich im Nu verliebt. Ob man nun raus aufs Meer fahren oder die Queen Street entlang flanieren möchte: Auckland hat eine wilde und vulkanische Aura der Verführung, ganz so wie ein Haka.

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden

Heute
54 Ideen für Besichtigungen und Aktivitäten / 12 Hotels

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden


Unsere Hotels in Auckland

 

My TripPlanner

Erstellen Sie ein Benutzerkonto, damit Sie den TripPlanner nutzen können.

Anmelden Registrieren