Le Magazine Accor Hotels
1 Stunde, 1 Tag, 1 Woche

Feel Welcome in Aachen

Blogger Event Accorhotels.com

Eine schmucke Stadt mit Geschichte, ein reizender Weihnachtsmarkt, die richtige Unterkunft und eine nette Gruppe Blogger – das ist die beste Mischung für ein gelungenes Blogger-Event! Im Novotel Aachen City hießen wir unsere Gäste von den Blogs Aachengehtessen, Brinisfashionbook, JollyandLuke, Deutschlandjaeger, Bonntouren, Bonngehtessen und Weekendbaby willkommen und verbrachten ganz nach der Devise „#feelwelcomeaachen“ ein tolles Wochenende. Mit einem Besuch auf dem berühmten Aachener Weihnachtsmarkt, kreativem, weihnachtlichen Bäckerhandwerk im Hotel und besonderen kulinarischen Highlights läutete dieses Wochenende die Weihnachtszeit ein.

Novo2

#feelwelcomeAachen – herzlicher Empfang und erste Eindrücke

Das Motto war hier Programm! Um den Teilnehmern unserer Blogger-Reise einen herzlichen Empfang zu bereiten, gab es in jedem Zimmer ein persönliches Anschreiben der Hoteldirektorin Sabine van der Wolf und von Karl dem Großen – höchstpersönlich. Der Patron der Stadt und seine Geschichte sollten den Bloggern noch an weiteren Stellen der Reise begegnen. Als kleines Gastgeschenk stand für jeden Blogger die eigens für das Hotel kreierte Marmelade aus Schokolade und feinen Gewürzen bereit.
Sabine van der Wolf führte die Gruppe auf einem ersten Rundgang durch das Haus und gewährte den Besuchern natürlich auch einen Blick hinter die Kulissen. Ein Abstecher in die Küche des Hotels ist immer etwas Besonderes, um die Köche, die abends kleine Kunstwerke auf die Teller zaubern, auch persönlich kennenzulernen. Um das Wochenende gebührend einzuläuten, gab es im Anschluss für alle einen Empfang im Novo², der innovativen Kombination aus Lounge Bar und Eatery. Angestoßen wurde mit einem Gläschen Sekt mit Printenlikör, einer Aachener Spezialität.
Dinner Pullman

Kulinarisches Verwöhnprogramm im Pullman Aachen Quellenhof

An einem Wochenende in Aachen darf das leibliche Wohl natürlich nicht zu kurz kommen. Der nächste Stopp führte die Gruppe in die Elephant Bar im Pullman Aachen Quellenhof. In der im Kolonialstil eingerichteten Bar stießen alle mit einem Aperitif auf den Abend an. Für ein ganz besonderes kulinarisches Highlight ging es weiter ins hoteleigene Restaurant LA BRASSERIE. Hier wartete ein Fünf-Gänge-Menü auf die Blogger, das vom 22-jährigen Koch Rico Arndt zubereitet wurde: Gebeizte Fjordforelle, Kürbis und Ingwer, Hüttenkäse und Purple Shiso Kresse und als Hauptgang Rinderfilet mit Walnuss-Speckkruste oder Filet vom arktischen schwarzen Seehecht mit feinen Beilagen – ein Genuss für alle Sinne! Während gemeinsam diniert wurde, stand Hoteldirektor Walter Hubel für Fragen jeglicher Art zur Verfügung.
Ausgelassene Stimmung und gute Gespräche – ein gelungener erster Abend, den die Gruppe bei Cocktails und Bier im Novo² des Novotel Aachen City noch gemeinsam genoss.
Cocktails

Kreativität war am nächsten Tag gefragt – winterliche Motive auf Printen!

Nach dem Samstagvormittag, der den Teilnehmern zur freien Verfügung stand, drehte sich der Nachmittag rund um Printen. Diese besondere Aachener Spezialität sind eine spezielle Sorte Lebkuchen, die bereits seit 1820 auf traditionelle Art und Weise gebacken werden. Die länglichen, feinen Lebkuchen dienten als „Untergrund“, um darauf ein weihnachtlich-leckeres Arrangement zu basteln: So wurden aus selbst gemachten Schokocrossies Tannenbäume gebaut und frischgebackene Cakepops mit weißer Schokolade überzogen, um daraus lustige Schneemänner zu formen – weihnachtlich schöne Motive, zum Anbeißen köstlich!
Nach getaner Back- und Bastelstunde gab es vom Barchef im Novotel Aachen City noch einen kleinen Crash-Kurs im Cocktail-Mixen.
Marienstatue

Weihnachtsmarkt

Es wurde dunkel und die Lichter der Stadt schmückten die Häuser und die reizende Innenstadt von Aachen. Bevor es auf den Weihnachtsmarkt ging, machte die Gruppe noch einen Abstecher zum Elisenbrunnen, um dort das schwefelhaltige Wasser zu kosten, das gut für die Gesundheit ist und beispielsweise rheumatische Erkrankungen vorbeugt. Weiter ging es zum Aachener Dom. Das Bauwerk ist eng mit der Geschichte von Karl dem Großen verknüpft. Heute noch kann der Karlsschrein in der Chorapsis des Doms besucht werden, sowie die Büste von Karl dem Großen in der Domschatzkammer. Eine weitere Besonderheit in diesem Dom ist die Marienstatue mit dem Jesukind, das stets ein anderes Gewand trägt, da es von den Kirchenmitarbeitern täglich umgezogen wird.
Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt – zauberhaft geschmückte Buden und verführerische Düfte

Der Samstagabend stand ganz im Zeichen des Weihnachtsmarktes. Für alle Besucher, die in der Vorweihnachtszeit nach Aachen reisen, ist der Weihnachtsmarkt ein absolutes Must-see! Der Aachener Dom und das Rathaus bilden eine wunderschöne Kulisse rund um die zahlreichen Buden und Häuschen. Da kam bei unseren Bloggern auch schon Mitte November richtige Weihnachtsstimmung auf! Das erste Tässchen Glühwein der Saison gönnte sich die Gruppe am Stand Hexenhof.
Bevor am Sonntagvormittag alle Teilnehmer die Heimreise antraten, ließen alle gemeinsam den Samstagabend beim gemeinsamen Essen im Novo² ausklingen. Dank des modernen Food Konzepts war für jeden Geschmack etwas dabei.

Hat es Ihnen gefallen? Teilen Sie es!

Wollen Sie mehr erfahren?

Die Reise geht weiter

Hotels in Aachen

Auf gut Glück

Weitere Reiseinspirationen

Finden Sie das perfekte Reiseziel

Mit dem Traumurlaubsgenerator

Jetzt starten