Le Magazine Accor Hotels
Folgen Sie Mir ...

Was gibt es in Lausanne zu unternehmen?

#insiderTips 12 - Lausanne

Erkunden Sie mit unserem Team die Geheimnisse von Lausanne! Claudia, Martina, Nadine, Alexander, Lukas und Thomas nehmen Sie mit auf eine Entdeckungstour durch Lausanne. Als waschechte Schweizer oder Wahlschweizer verraten sie Ihnen ihre Geheimtipps und zeigen Ihnen die Stadt aus ihrer Sicht.

#insiderTips 12 - Entdecken Sie die Stadt Lausanne -


Lausanne mit Foxtrail anders kennenlernen
Wie kann man ein Reiseziel besser erkunden als durch eine Schnitzeljagd mit Ihren Liebsten quer durch die Stadt? Mit Foxtrail machen Sie sich auf die Suche nach dem Fuchs, der sich irgendwo in der Stadt versteckt. Eine lustige und originelle Schnitzeljagd, dank der Sie Lausanne unter einem völlig neuen Blickwinkel entdecken oder neu entdecken! Seien Sie aufmerksam, arbeiten Sie im Team und seien Sie cleverer als er, um ihn zu schnappen. 
Als wir den verschiedenen Spuren folgten, entdeckten wir insbesondere die Escaliers du Marché, die Markttreppe. Eine kleine Strasse voller Charme mit Treppen aus Holz und Stein. Sie führen zur wunderschönen Kathedrale Notre-Dame de Lausanne. Eine gemütliche Strasse, wo Sie sich entspannen und eine Erfrischung in der Bar Le Barbare geniessen können. 

Lausanne und ihre atemberaubende Aussicht
Hier hat uns nicht ein Gebäude oder ein Denkmal beeindruckt, sondern eine beeindruckende Aussicht auf die Stadt. Auf unserer Schnitzeljagd haben wir den Sauvabelin-Turm entdeckt. 
Der 35 Meter hohe Turm besteht aus Massivholz aus der Region und befindet sich oberhalb von Lausanne. Nach dem Aufstieg über die 302 Stufen kommen Sie in den Genuss einer herausragenden Panoramasicht über Lausanne und den Genfer See. Einfach unvergesslich ... 
Das aussergewöhnlichste Geräusch in Lausanne 
Seit 1405 verkündet die Nachtwache der Kathedrale von Lausanne den Bewohnern in der Nacht die Uhrzeit! Ursprünglich war er von 21 Uhr bis zum Morgengrauen tätig, um darüber zu wachen, dass sich keine Brände entzünden. Heute sagt er an 365 Tagen im Jahr von 22 Uhr bis 2 Uhr morgens die Uhrzeit an!
Coco Chanel, die Persönlichkeit der Stadt
Wussten Sie das? Obwohl Coco Chanel Französin war, verliebte sie sich in Lausanne. Nachdem Sie viele Jahre in der Stadt wohnte, entschied sie sich, auf dem Friedhof Cimetière du Bois-du-Vaux beigesetzt zu werden. Auch Sie werden dem Charme der Stadt verfallen!

Das beste Souvenir aus Lausanne

Das beste Souvenir, das Sie aus Lausanne in Gedanken mitnehmen werden, ist die herausragende Aussicht auf den Genfer See. Der Anblick der Berge, die senkrecht in das kristallklare Wasser zu fallen scheinen, ist schlichtweg ergreifend. Wenn Sie von Lausanne aus nach Zürich fahren müssen, können Sie mit dem Zug am Seeufer entlang fahren und die atemberaubende Aussicht geniessen. 


Was ist Ihr persönlicher Höhepunkt von Lausanne und wo findet man ihn?
Nach einem ausgiebigen Spaziergang gibt es nichts besseres, um den Tag abzurunden, als einen Aperitif in einem ungezwungenen Ambiente. Wir empfehlen Ihnen das Café Saint Pierre auf dem Place Benjamin Constant gerade einmal 5 Minuten vom Bahnhof von Lausanne entfernt. Dort gibt es eine grosse Auswahl an Tapas. Gönnen Sie sich ein paar köstliche Snacks Ihrer Wahl. Ein sympathisches Detail: Für die Bestellung erhalten Sie einen Bleistift und eine Karte zum Ankreuzen!
Welche Spezialität muss man in Lausanne unbedingt probieren?
In Lausanne und im Kanton Waadt allgemein müssen Fleischliebhaber unbedingt die Waadtländer Wurst probieren. Auch die „Saucisson aux choux“, eine Kochwurst mit Kohl, ist einfach ein absoluter kulinarischer Höhepunkt. Die Wurst wird häufig mit „Papet vaudois“ zusammen gegessen, einer weiteren Spezialität der Region mit Kartoffeln und Lauch. Ein wahrer Gaumenschmaus!
Welche Sprachen werden in Lausanne gesprochen?
Da Lausanne im französischen Teil der Schweiz liegt, ist unsere Hauptsprache die Sprache Molières. Allerdings lebt hier eine grosse internationale Gemeinde, so dass wir auf unseren Wegen quer durch die Stadt viele verschiedene Sprachen gehört haben. 
Lausanne ist so international, dass Thomas als Franzose zu seiner eigenen Überraschung einen Kaffee auf Englisch bestellte!
Welche Ausdrücke sind typisch für Lausanne und die Region?
Ein auf beiden Seiten der französisch-schweizerischen Grenze bekannter Satz ist der berühmte Ausdruck: „Il n'y a pas le feu au lac“ (dt. „Der See brennt nicht“). Für uns ist das DIE perfekte Antwort an alle diejenigen, die sich dazu verleiten möchten, Ihre Besichtigung der Stadt vorzeitig zu beenden!

Hat es Ihnen gefallen? Teilen Sie es!

Wollen Sie mehr erfahren?

Die Reise geht weiter

Reiseführer Genf Hotels in Lausanne

Auf gut Glück

Weitere Reiseinspirationen

Finden Sie das perfekte Reiseziel

Mit dem Traumurlaubsgenerator

Jetzt starten