Le Magazine Accor Hotels
1 Stunde, 1 Tag, 1 Woche

Ein feuchtfröhlicher Tag auf dem Songkran-Festival

Ihr Silvesterabend war dieses Jahr nicht so gelungen? Kein Problem, reisen Sie nach Thailand und feiern Sie dort erneut.

Songkran zelebriert jedes Jahr das buddhistische Neujahr in Südostasien. Anlässlich dieses „Wasser-Festivals“ bespritzen sich Menschenmengen mit Wasser. Ein besonders stimmungsvolles Ritual. Worauf warten Sie noch? Springen auch Sie ins kalte Wasser und feiern Sie das neue Jahr während Ihrer Reise nach Bangkok!

Frühstück

9 Uhr: Das Frühstück ... vor dem Sturm?

Sie sind gerade aus Ihrer Herberge an der Khao San Road getreten und entscheiden sich für das Frühstück der Einheimischen: eine scharfe Suppe. Sobald Sie das kleine Lokal verlassen, kommen Ihnen auch schon die ersten gut gelaunten und durchnässten Festivalbesucher entgegen. Sie können sich gerade noch in Deckung bringen!
Traditionen der Thailänder kennenlernen

10 Uhr: Die Traditionen der Thailänder kennenlernen

Ihr erster Kontakt mit Songkran war eigentlich recht sympathisch und amüsant, doch Sie würden gern mehr über die Hintergründe dieser Tradition erfahren. Während Sie Ihren Eiskaffee trinken, unterhalten Sie sich mit Ihren einheimischen Tischnachbarn. Sie erfahren, dass es sich hierbei um ein religiöses Fest handelt: Das Wasser ist Symbol für religiöse Reinheit, aber auch Wohlwollen. Man bewirft jemanden mit Wasser, ob Freund oder Fremder, um Glück und Wohlstand auf ihn zu lenken.
Tempel

12 Uhr: Das Rennen der neun Tempel

Nachdem Sie alles Wissenswerte von Ihren Ansprechpartnern erfahren haben, beschließen Sie, die Rituale selbst zu praktizieren. Sie verlassen die Khao San Road und machen sich auf in Richtung Rattanakosin, um dort die neun Tempel zu besuchen und den Mönchen Ihre Gaben zu überreichen. Ihnen fehlt zwar die Zeit, aber Sie schaffen es dennoch, ein wenig Zeit in Wat Pho, Wat Phra Kaeo und Wat Suthat Thepphawararam zu verbringen. Ein beeindruckender Moment, der Ihren Bangkok-Aufenhalt umso schöner und unvergesslicher macht.
Silom Road

16 Uhr: Maßlosigkeit in der Silom Road

Die Hitze ist erdrückend an diesem Nachmittag. Nur mit Mühe erreichen Sie die überschäumende Silom Road, die vom State Tower Hochhaus beherrscht wird. Wassermassen überschwemmen den Bürgersteig, die Bahnsteige der Hochbahn und die wenigen Autos, die sich dennoch auf die Straße getraut haben. Sie mischen sich unter das lustige Volk und freuen sich wie ein Kind über diese Erfrischung ...
Bangkok

20 Uhr: Alles auf Anfang, die Party geht weiter

Sie sind fest entschlossen, sich trockene Kleidung anzuziehen und gehen zurück zu Ihrem Hotel an der Khao San Road. Sorgsam verstauen Sie Ihre Wasserpistole in Ihrem Zimmer, morgen geht es schließlich weiter. Heute Abend jedoch nehmen Sie Ihren Aperitif auf dem Dach des Gazebos ein: Sie genießen Ihren Cocktail, während Sie auf die hell erleuchtete Metropole blicken. Wie schön es doch ist, Bangkok so zu besichtigen!

Hat es Ihnen gefallen? Teilen Sie es!

Wollen Sie mehr erfahren?

Die Reise geht weiter

ihr Reiseführer Bangkok Hotels in Bangkok

Auf gut Glück

Weitere Reiseinspirationen

Finden Sie das perfekte Reiseziel

Mit dem Traumurlaubsgenerator

Jetzt starten