Le Magazine Accor Hotels
1 Stunde, 1 Tag, 1 Woche

Schoko-Schock in Genf

in Genf - Schweiz

Sie haben Lust, mal frische Luft zu schnappen und beschließen, ein Wochenende in Genf zu verbringen, um dort den Blick über den Mont Blanc zu genießen und die Stadt zu Fuß, auf dem Fahrrad und mit dem Boot zu erkunden. Das kleine Extra dieser Reise? Die Schokoladenhersteller mit den unfassbar leckeren Schokoladen, die aus Genf die ideale Stadt machen, um eine kalorienlastige Sünde zu begehen ...!

Ein Schoko-Frühstück

8 Uhr: Ein Schoko-Frühstück

Wie kann man nur zu früher Stunde den Leckereien des Schokoladenherstellers Martel widerstehen? Sie sitzen bequem im Tea Room, der bereits 1818 eröffnet wurde und schmelzen regelrecht dahin. Die hausgemachte Schokolade zergeht auf der Zunge, während die Croissants Sie in ein kulinarisches Nirvana versetzen. Dabei hat Ihr Aufenthalt in Genf erst begonnen!
Englischen Garten

9 Uhr: Verdauungsspaziergang durch den Englischen Garten

Nach dieser Gaumenfreude brauchen Sie eine kleine Verschnaufpause. Da passt ein Verdauungsspaziergang durch den Englischen Garten ganz wunderbar in Ihr Programm. Sie genießen den Blick über den See, die blumige Kulisse im Cottage-Stil und die berühmten Fontänen. Sie nutzen die Gelegenheit, um auf Schweizer Zeit umzuschalten ... und stellen Ihre Uhr nach der Zeit der weltbekannten Blumenuhr!
Der Schweizer Markt

11 Uhr: Der Schweizer Markt

Die Halle de Rive beherbergt den größten Markt Genfs, den sogenannten Schweizer Markt. Dort können Sie entspannt durch die vielen Alleen flanieren, die leckeren Käsesorten und bunten Blumenstände bewundern. Wie schön ist es doch, sich unter die Einwohner zu mischen!
Platz Bourg du Four

12.30 Uhr: Mittagessen in der Sonne auf dem Platz Bourg du Four

Sie sind im Herzen der Stadt, um Ihren Genfer Aufenthalt voll und ganz zu genießen. Hier am Platz Bourg du Four schlägt das Herz der historischen Altstadt. Um Sie herum stehen der Justizpalast und Gebäude aus dem 16. bis 18. Jahrhundert, die ein wunderschönes architektonisches Ensemble bilden. Die Kulisse gefällt Ihnen so gut, dass Sie kurzerhand beschließen, hier ein entspanntes Mittagessen einzunehmen. 
Patek Philippe Museum

14.30 Uhr: Die Geheimnisse der Schweizer Uhrmacher im Patek Philippe Museum

Sie befinden sich in der Eingangshalle des Patek Philippe Museums und sind dabei, das Geheimnis der Genfer Uhrmacher zu lüften. Vor Ihren Augen ziehen fünf Jahrhunderte Uhrmacherkunst vorbei. Uhren, Musikautomaten und Emaillekollektionen sowie Miniaturporträts vollenden Ihren Museumsbesuch in Genf.
Schokoladenhersteller

17 Uhr: Zu Gast bei einem berühtem Schokoladenhersteller

Ja, Schokolade ist tatsächlich die süßeste Droge auf Erden, den Beweis haben Sie längst in Genf gefunden! Sie nehmen an einer Führung durch die Schokoladenmanufaktur Favarger teil und bewundern die alten Rezepte, die von Generation zu Generation weitergegeben werden. Sie sind ganz hin und weg und bestaunen die 100% natürlichen Zutaten, die für die Herstellung der Schokolade verwendet werden. Das ist die Gelegenheit, um ein paar leckere Souvenirs aus Genf mitzubringen!

Hat es Ihnen gefallen? Teilen Sie es!

Wollen Sie mehr erfahren?

Die Reise geht weiter

ihr Reiseführer Genf Hotels in Genf

Auf gut Glück

Weitere Reiseinspirationen

Finden Sie das perfekte Reiseziel

Mit dem Traumurlaubsgenerator

Jetzt starten